Skip to main content

Aktuelles

Spielerisch Programmieren lernen

4 ehemalige Viertklässler der Mittwaldschule nahmen an der Summer School teil, die von den Bildungspartnern Espelkamp finanziert wurde.

In den Sommerferien spielerisch Programmieren lernen – diese Möglichkeit hatten 14 Kinder, die an der ersten Summer School des Digital Campus des Webhosters Mittwald in Espelkamp teilnahmen. Eine Woche lang konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Alter zwischen neun und 13 Jahren spielerisch die Grundlagen des Programmierens im Rahmen eines Robotik Workshops kennenlernen.

Die Kinder bauten zunächst selbstständig Robotermodelle des LEGO Mindstorms EV3, die zur Erfüllung verschiedener kleiner Aufgaben geeignet waren. Im Anschluss daran programmierten sie die Roboter und seine Sensoren mit Hilfe einer visuellen Programmiersprache so, dass sich diese selbstständig über ein Spielfeld bewegen konnten, auf dem es verschiede Aufgaben zu erfüllen galt.

„Ein neues Rechenzentrum wird gebaut, damit bei den Arbeiten am Rechenzentrum auch nichts schief geht, soll ein Mitarbeiter im Rechenzentrum alles überwachen. Bringt den Mitarbeiter hierfür mit dem Roboter aus der Base in das Rechenzentrum.” – so eine Aufgabe, welche die Teilnehmer und Teilnehmerinnen programmieren konnten.

Zudem durften die Kids Bäume zur CO2-Kompensation pflanzen, die Wassertanks der Kühler befüllen sowie Hosting-Pakete buchen – mit Hilfe des LEGO Mindstorms versteht sich. Bei allen Aufgaben waren verschiedene Lösungswege möglich und die Kids konnten bei der Programmierung und bei dem Bau des Roboters viel ausprobieren und kreativ werden.

„Besonders cool fand ich es die Roboter zu bauen und dann vor allem zu programmieren. Diese Woche wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.“ – Arjen, 13 Jahre alt

Mit dem Mittwald Digital Campus möchte Mittwald einen kreativen Bildungs- und Erfahrungsraums schaffen, in dem Kinder vom Kindergarten bis zur weiterführenden Schule die digitale Welt spielerisch entdecken und Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien erlernen können.

„Durch verschiedene Workshops entwickeln die Kinder ein wichtiges technisches Grundverständnis und fördern ihr logisches Denken. Während der gesamten Workshop-Zeit stehen dabei gleichzeitig Spaß und Lernfreude im Mittelpunkt.“ – Dominique Kleffmann (Leitung Nachwuchskräfte)



Zurück