Das Ozobot Wettrennen

Im Mathematikunterricht der Klasse 4a beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Flächeninhalt und Umfang“. Mit den neu angeschafften Ozobots an der Mittwaldschule konnte der Zusammenhang anschaulich dargestellt werden:

Zwei Ozobots machten ein Wettrennen. Die Schüler wussten bereits, dass der Flächeninhalt beider Figuren gleich groß war. Trotzdem war ein Ozobot schneller am Ziel als der andere. Wie konnte das sein? Schnell war klar, dass die „Rennstrecke“ des einen Ozobots länger war (28 Kästchenlängen) als die des anderen (20 Kästchenlängen). Figuren mit gleich großem Flächeninhalt können also je nach ihrer Form einen unterschiedlich großen Umfang haben!
Im Folgenden hatten die Schüler die Aufgabe, eigene „Rennstrecken“ zu zeichnen. Vorgegeben war, dass der Flächeninhalt bei allen Figuren gleich groß sein soll. Diese Experimentierphase nutzen die Schüler begeistert und gelangten zu tollen Ergebnissen.

Die Schüler der 4a waren sich einig, dass die Ozobots bald wieder den Mathematikunterricht besuchen sollen 😉

Verkehrssicherheitstage 2019

Ein Bericht der Kinder der Klasse 3c

Von Montag (31. September) bis Mittwoch (2. Oktober) hatten wir bei uns an der Schule Verkehrssicherheitstage. Beim Besuch verschiedener Angebote konnten wir viel darüber lernen, was man tun muss, um im Straßenverkehr sicher zu sein. Manche Angebote haben wir mit unserer ganzen Klasse besucht und zu manchen Angeboten sind wir in kleineren Gruppen gegangen.

Gestartet haben die Verkehrssicherheitstage für uns mit dem „Verkehrssicheren Fahrrad“. Wir haben gelernt, was alles an einem Fahrrad dran sein muss, damit es sicher ist. Anschließend haben wir unsere eigenen Fahrräder mit einer Checkliste überprüft.

IMG_20190930_084255      IMG_20190930_091843

Dann sind wir zu dem Feuerwehrauto gegangen, das auf unserem Schulhof stand. Ein Feuerwehrmann hat uns erklärt, was der „tote Winkel“ ist und warum der so gefährlich ist. Alle durften sich auf den Fahrersitz des Wagens setzen.

IMG_20190930_093339

Am Montag haben wir noch die Unfallausstellung besucht. Herr Torno, der Polizist, hat uns erklärt, wie wichtig es ist, beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen. Unsere Fahrradhelme wurden von Eltern richtig eingestellt.

Am Dienstag haben die Verkehrssicherheitstage für uns mit der Busschule gestartet. Wir sind zur Bushaltestelle gegangen. Dort stand ein großer Bus. Die Busfahrerin hat uns erklärt, wie man sicher in den Bus ein- und aussteigt. Danach sind wir eine Runde mit dem Bus gefahren. Plötzlich hat der Bus ganz stark gebremst. Ein blauer Kanister ist von hinten durch den ganzen Bus geschlittert.

IMG_20191001_090641

Nach der Busschule sind wir zu dem Notrufkoffer gegangen. Es gab zwei Telefone. Eins auf dem Flur und eins in dem Raum. Eine Gruppe durfte sich einen Notfall ausdenken und die 112 wählen. Es sollten die Fragen „Wer?, Wo?, Wie viele?,…“ beantwortet werden. Die andere Gruppe ist dann in den Raum gestürmt und hat „Tatütata“ gerufen. Das war toll.

IMG_20191002

Am Mittwoch haben wir einen Seh- und einen Hörtest gemacht. Dazu sind wir in den Musikraum gegangen. Da waren zwei Apparate aufgebaut. Wir haben in so eine Kuppel rein geguckt und mussten Zahlen erkennen. Beim Hörtest haben wir Kopfhörer aufgesetzt und sollten auf die Seite zeigen, wo wir ein Geräusch hören. Im Straßenverkehr ist es wichtig gut zu sehen und zu hören. Alle haben eine Urkunde bekommen.

Auf unserem Schulhof war ein Fahrradparcours aufgebaut. Alle hatten ihr eigenes Fahrrad und einen Helm mitgebracht. Dann sind wir über ein Brett und durch einen Slalomparcours gefahren. Es gab eine Acht aus Holzklötzen. Zwischen den Klötzen zu fahren war gar nicht einfach. Nach der Schule durften einige von uns mit dem Fahrrad nach Hause fahren.

IMG_20191002_104335       IMG_20190930_092456

Die Tempomessung war das letzte Angebot, das wir besucht haben. Wir haben auf der Isenstedter Straße zusammen mit einem Polizisten und einem Mann vom Straßenverkehrsamt gemessen, wie schnell die Autos fahren. Sie durften dort 30 fahren. Wenn die Autos viel zu schnell gefahren sind, hat der Polizist sie mit seiner Kelle gestoppt. Die Fahrer haben dann eine rote Karte bekommen. Die sollten sie in ihr Auto legen, um immer daran zu denken, an unserer Schule langsam zu fahren.

IMG_20191002_105924 IMG_20191002_091806

Neue Schulpflegschaft!

Auf der Schulpflegschaftssitzung wurden neue Vorsitzende für dieses Schuljahr gewählt:

1. Vorsitzende: Sandra Reifenberg

2. Vorsitzende: Stefanie Schwettlick

Sie können unter folgender email Adresse erreicht werden: schulpflegschaft-mittwaldschule@gmx.de

Frau Reifenberg und Frau Schwettlick freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eltern und Schule!

Besuch in der Birger-Forell-Sekundarschule

Am 23. September machten sich die Viertklässler auf den Weg zur Birger-Forell-Sekundarschule, um dort das Musical „Birger Forell – das sind wir!“ anzusehen. Schüler der Birger-Forell-Sekundarschule hatten das Stück fleißig einstudiert und zeigten auf musikalische Art und Weise, was an ihrer Schule alles los ist.

20190923_101041

 

Jim Knopf

Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein machten sich am 4. Juli alle Schüler der Mittwaldschule auf den Weg zur Freilichtbühne nach Nettelstedt, um dort das Stück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ zu sehen. Ein umfangreiches Bühnenbild und tolle Schauspieler erwarteten die Zuschauer. Die Mittwaldschüler waren besonders erstaunt darüber, wie viele Kinder bei dem Stück mitwirkten. Am Ende waren sich alle einig: „Das war ein toller Schultag!“

20190704_100751 20190704_104222 20190704_115523

Bundesjugendspiele 2019

Die Schülerinnen und Schüler der Mittwaldschule haben, wie auch in den vergangenen Jahren, das Albert-Pürsten-Stadion für ihre Bundesjugendspiele belegt. Unterstützt von vielen fleißigen Helfereltern konnten alle Kinder ihre leichtathletischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Schon früh am Morgen hieß es schnell laufen, weit springen und noch weiter werfen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen meisterten die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben hervorragend. Im Anschluss wurde im Lehrerzimmer gerechnet und Punkte wurden addiert, so dass viele tolle Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden geschrieben werden konnten.

Vielen Dank für den fleißigen Einsatz der Eltern, des Hausmeisters, der Kollegen und natürlich auch an unsere Schüler, die mit Spaß und Freude am Sport teilgenommen haben!

IMG-20190620-WA0016 IMG-20190620-WA0013  IMG-20190620-WA0010IMG-20190620-WA0012 IMG-20190620-WA0009 IMG-20190620-WA0019

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20190620-WA0003

Die Wartezeiten werden mit Gummitwist überbrückt….

20190619_100055

Verschnaufpause im eigens aufgebauten Zelt

Ausflug zum Museumshof Rahden

Da sich die 3. Klassen im Sachunterricht zur Zeit mit dem Thema „Vom Korn zum Brot“ beschäftigen, machten sich auf den Weg nach Rahden, um den Museumshof kennenzulernen.

Bei einer Führung über den Hof erfuhren sie, wie sich das Leben auf einem Bauernhof vor ca. 200 Jahren abspielte.

Außerdem stellten sie von Hand einen Hefeteig her und formten daraus Brötchen, die schließlich im Steinbackofen gebacken wurden.

Mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen an einen spannenden Vormittag, fuhren die Kinder wieder nach Hause.

 

20190606_085625 20190606_092551 20190606_093658 20190606_100626 20190606_111259 20190606_120145

140 Stunden lang gelaufen!?

Beim Laufwunder 2019 haben die Schüler der Mittwaldschule in diesem Jahr insgesamt 449 Punkte gesammelt!

Hier eine kurze Erklärung: für 15 Minuten Laufen gab es 1 Punkt, für 30 Minuten 2 und wer 60 Minuten schaffte, bekam 3 Punkte.

449 Punkte sind 8445 Minuten!
Das sind 140,75 Stunden!
Das sind 5,8 Tage!

Das ist eine Spitzenleistung!!

20190529_083350 20190529_083858 20190529_094337 20190529_094349

Wanderpokal Citylauf

Die Mittwaldschule war beim diesjährigen Citylauf der Stadt Espelkamp besonders erfolgreich. Insgesamt nahmen 67 Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Läufen teil.

Bereits beim Bambinilauf gingen 13 Erstklässler an den Start. Stolz und auch etwas erschöpft nahmen sie beim Zieleinlauf ihre Urkunden entgegen. In der Kategorie über 1,5 km liefen 36 Teilnehmer der Mittwaldschule mit. Hier erlangten viele Jungen und Mädchen erste Plätze in ihrer jeweiligen Altersgruppe. Auch über die 3,5 km Strecke gab es etliche Teilnehmer aus den Altersklassen der Zweit-, Dritt- und Viertklässler. 16 Kinder erreichten hier das Ziel und auch sie konnten vordere Plätze belegen.

Besonders stolz ist das Kollegium der Mittwaldschule darauf, mit dieser hohen Läuferzahl den Wanderpokal der Schulen erstmalig an die Schule zu holen. „Wir freuen uns über so viel sportliches Engagement unserer Schülerinnen und Schüler. An so einem Volkslauf teilzunehmen bedeutet immer auch, Ehrgeiz zu entwickeln. Die Kinder wissen, dass sie mit ihrem Einsatz unsere Schule in der Gesamtwertung voranbringen. Das ist toll!“, ist sich das Kollegium einig.

So war die Freude über den Besuch von Herrn Snethlage in der letzten Schulversammlung natürlich besonders groß. Dieser überreichte stellvertretend für die ganze Schule allen erstplatzierten Schülerinnen und Schülern auf der Bühne des Espelkamper Theaters feierlich den Wanderpokal. „Eure Schule hat prozentual die meisten Läuferinnen und Läufer stellen können. Darauf könnt ihr stolz sein“, erklärte Peter Snethlage und erntete für diese Aussage donnernden Applaus.

Lehrer und Kinder der Mittwaldschule sind sich einig: Nun muss der Pokal beim Citylauf 2020 verteidigt werden!

IMG-20190517-WA0007

Erfolgreiches ADAC Fahrradturnier

Die 3. Klassen haben auch in diesem Schuljahr fleißig für das ADAC Fahrradturnier geübt und ihr Können unter Beweis gestellt.

Bei dem Parcours müssen Aufgaben wie das Befahren eines schmalen Spurbretts, einhändiges Fahren oder auch zielgenaues Bremsen bewältigt werden. Dies soll die Kinder auf schwierige Situationen im Straßenverkehr vorbereiten.

Als kleine Belohnung erhielten alle Teilnehmer reflektierende Armbänder. Die 3 Sieger erhielten zusätzlich eine Urkunde und ein Geschenk.

Wir danken dem ADAC und der Volksbank herzlich für die Unterstützung und Durchführung des Turniers!

 

Die Sieger des diesjährigen ADAC Turniers

20190515_091014 20190515_090310 20190515_090117 20190515_090047 20190515_08413020190515_091146

1 2 3